Zentrifugalmassage

Die Zentrifugalmassage wurde von Masseur Herrn Siegel in den 50er Jahren in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig entwickelt.

Die Zentrifugalmassage ist eine spezielle, alternative Methode, zur Behandlung von Bewegungseinschränkungen im Schulter-Arm-Bereich.

Dabei ist der Begriff Massage zu eng gefasst, da durch spezielle Abfolgen von bestimmten Grifftechniken alle Strukturen behandelt werden.

Das Spezifikum liegt in der Behandlung mit Wasser und Seife als Gleitmittel.

Die gezielten entspannend wirkenden Massagehandgriffe werden drüber hinaus mit Bewegungen im Schultergelenk und im Schultergürtel verbunden.